Uhrzeit.org: Hier gibt es die Zeit
Kunden-Hotline:
(040) 244 249-40
Mo - Fr 08:00 - 18:00

Produktdetails

Herrenuhr
Wasserdicht bis 5 bar
Saphirglas
Datumsanzeige
Allgemein
Typ: Chronograph
Die Bezeichnung Chronograph leitet sich aus den griechischen Begriffen chronos für „Zeit“ und grapho für „Ich schreibe“ ab und ist die Bezeichnung für eine Stoppuhr.
Erfinder des ersten Chronographen war der Franzose Rieussec im Jahre 1821. Ein Jahr später meldete er auf seine Erfindung ein Patent an. Ein Chronograph verfügt über Stunden- Minuten- und Sekundenzeiger und bietet zusätzlich einen weiteren Mechanismus, der einen meist zentral angeordneten Chronographenzeiger durch manuelle Betätigung eines Drückers aktiviert, deaktiviert und wieder in Nullstellung bringt, ohne das eigentliche Uhrwerk zu beeinflussen. Mit diesem System lassen sich Zeitspannen von einer Minute bis zu 12 Stunden messen, je nach technischer Ausstattung.
Zielgruppe: Herren
Gehäuse
Gehäuse Ø: 45 mm
Gehäusehöhe: 13 mm
Form: Rund
Gehäusefarbe: Silber
Glas: Saphirglas
Saphirglas (Al2O3) ist von den üblichen Uhrengläsern das härteste. Lediglich der Diamant und einige Karbide weisen eine größere Härte auf und können Kratzer auf einem Saphirglas verursachen. Da Saphirglas relativ stark spiegelt, wird es häufig mit einer Beschichtung versehen (sog. 'Antireflex-Saphir'), die dann leider nicht dieselbe Widerstandsfähigkeit aufweist.
Material: Edelstahl
Zifferblatt
Anzeige: Analog
Zifferblattfarbe: Schwarz
Ziffern: Keine
Band
Bandfarbe: Schwarz
Bandmaterial: Leder
Bandschließe: Dornschließe
Die Dornschließe ist die klassische Verschlussart einer Uhr. In den längeren Armbandteil werden Löcher gestanzt, im kürzeren befindet sich die Dornschließe. Diese besteht aus einem Dorn, der in das zum Armumfang passende Loch geschoben wird und einem U-Förmigen Metallbügel, welcher verhindert, dass der Dorn aus dem Loch rutscht.
Dornschließen sind bei diversen Materialien und in sämtlichen Preisklassen zu finden. Häufig findet man Dornschließen bei Lederarmbändern oder Textilarmbändern.

Technik
Antrieb: Batterie(Quarz)
Funktionen: Datumsanzeige
Leuchtzeiger/-ziffern
Stoppuhr
Wasserdicht
Die Angaben über die Wasserdichtigkeit von Uhren führen immer wieder zu Missverständnissen, da die angegebenen Meterangaben meist wenig Aussagekraft haben. Im Folgenden nun ein paar Richtlinien, die den richtigen Umgang mit ihrer Uhr und Wasser erleichtern sollen:Tabelle wasserdichtigkeit
Es kann auch vorkommen, dass die Angabe der Wasserdichtigkeit in Bar statt Metern vorliegt. Dies ist dann folgendermaßen zu verstehen:
3 bar = 30 m / 5 bar = 50 m / 10 bar = 100 m / 20 bar = 200 m
:
5 bar

Produktbeschreibung

  • Dieser Herrenchronograph von Bulova ist angelehnt an die Uhr, die der
    NASA-Astronaut Dave Scott seinerzeit auf dem Mond trug. Die originale Bulova
    Moonwatch von NASA-Astronaut Scott ging Ende 2015 auf einer Auktion für
    beachtliche 1,62 Mio. Dollar weg.
    Diese Uhr kommt mit seinem hochfrequentem Quarzwerk seinem Vorgänger sehr
    nahe. Das Gehäuse ist aus hochwertigem, massivem Edelstahl hergestellt und hat
    eine mattierte Oberfläche.
    Auf dem schwarzen Zifferblatt befindet sich ein Bulova Logo.
    Die Zeiger und Indizes
    Indizes ist das deutsche Wort für das lateinische Index. Spricht man von Indizes, dann sind die Zahlen die die Zeit anzeigen (bei vielen Uhren z.B. arabische Zahlen: 3, 6, 9, 12, aber auch z.B. römische Zahlen: III, VI, IX, XII) oder stattdessen die Platzhalter dafür gemeint. Platzhalter können je nach Gestaltung der Uhr die Unterschiedlichsten Formen haben. Uhrenindexe werden oft nicht nur aufgemalt sondern auch aufgesetzt – bei exklusiven Uhren auch veredelt (mit z.B. Gold, Rosegold, Silber, Chrom).
    sind mit einer Leuchtmasse gefüllt, damit auch im
    Dunkeln die Uhrzeit gut lesbar ist.
    Zwischen der 4- und 5-Uhr Position befindet sich eine Datumsanzeige.
    Die Uhr verfügt über einen Chronograph
    Die Bezeichnung Chronograph leitet sich aus den griechischen Begriffen chronos für „Zeit“ und grapho für „Ich schreibe“ ab und ist die Bezeichnung für eine Stoppuhr.
    Erfinder des ersten Chronographen war der Franzose Rieussec im Jahre 1821. Ein Jahr später meldete er auf seine Erfindung ein Patent an. Ein Chronograph verfügt über Stunden- Minuten- und Sekundenzeiger und bietet zusätzlich einen weiteren Mechanismus, der einen meist zentral angeordneten Chronographenzeiger durch manuelle Betätigung eines Drückers aktiviert, deaktiviert und wieder in Nullstellung bringt, ohne das eigentliche Uhrwerk zu beeinflussen. Mit diesem System lassen sich Zeitspannen von einer Minute bis zu 12 Stunden messen, je nach technischer Ausstattung.
    en mit Stoppfunktion, die über die
    Drücker
    Das ist der Teil, mit dem sich eine Funktion der Uhr steuern lässt, bei Savonnettes z. B. das Öffnen des Sprungdeckels, bei Chronographen das Starten, Stoppen und Nullstellen, bei Weltzeituhren das Verstellen der Zonenzeiten. Er befindet sich meist neben der Krone am Gehäuserand.
    am Gehäuserand zu betätigen ist.
    Auf dem Zifferblattrand befindet sich eine Tachymeter
    Mit Hilfe eines Tachymeters kann man den Wert schätzen, in welcher Geschwindigkeit sich ein Objekt bewegt oder ein bestimmter Vorgang stattfindet. Dies passiert, indem die Umrechnung einer bestimmten Quantität pro gemessene Sekunde in deren Wert pro Stunde mit Hilfe der Tachymeterskala erleichtert wird.
    skala.
    Ein extragehärtetes Saphirglas
    Saphirglas (Al2O3) ist von den üblichen Uhrengläsern das härteste. Lediglich der Diamant und einige Karbide weisen eine größere Härte auf und können Kratzer auf einem Saphirglas verursachen. Da Saphirglas relativ stark spiegelt, wird es häufig mit einer Beschichtung versehen (sog. 'Antireflex-Saphir'), die dann leider nicht dieselbe Widerstandsfähigkeit aufweist.
    schützt das Zifferblatt vor äußeren Einflüssen.
    Die Uhr wird mit einem UHF Hochleistungs-Quarzwerk
    UHF ist eine Abkürzung aus dem Englischen und bedeutet Ultra High Frequency. Ein UHF Hochleistungs-Quarzwerk schwingt mit einer Frequenz von 262 kHz. Dies ist eine exklusive Technologie, die eine beispiellose Ganggenauigkeit auf 10 Sekunden im Jahr bei einer Uhr ermöglicht.

    angetrieben. Das
    Hochleistungsquarzwerk schwingt mit einer Frequenz von 262 kHz.
    Diese Technologie ermöglicht eine beispiellose Ganggenauigkeit
    Ganggenauigkeit beschreibt die Abweichung einer bestimmten Norm innerhalb eines festen Zeitraums. Sie ist heute sehr wichtig, damit die unterschiedlichsten technischen Prozesse synchron funktionieren. (Netzwerke, Datensicherung, Flugverkehr). Bei Quarzuhren kann man von einer Ganggenauigkeit von +/- 30 Sekunden im Monat ausgehen und sollten deshalb regelmäßig synchronisiert werden. Automatikuhren hingegen weisen eine Ganggenauigkeit von +/- 30 Sekunden am Tag auf. Die Atomuhr hat eine Ganggenauigkeit von etwa einer Sekunde Abweichung in 30 Millionen Jahren.
    auf 10 Sekunden
    im Jahr und einer schleichenden Sekunde.
    Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 45 mm und eine Höhe von ca. 13,5 mm.
    Das schwarze Lederarmband gewährt einen angenehmen Tragekomfort und wird mit
    einer Dornschließe
    Die Dornschließe ist die klassische Verschlussart einer Uhr. In den längeren Armbandteil werden Löcher gestanzt, im kürzeren befindet sich die Dornschließe. Diese besteht aus einem Dorn, der in das zum Armumfang passende Loch geschoben wird und einem U-Förmigen Metallbügel, welcher verhindert, dass der Dorn aus dem Loch rutscht.
    Dornschließen sind bei diversen Materialien und in sämtlichen Preisklassen zu finden. Häufig findet man Dornschließen bei Lederarmbändern oder Textilarmbändern.

    verschlossen.
  • Für unsere Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte
  • 100 Tage Niedrigpreisgarantie
    Bei Uhrzeit.org bestellen Sie ohne das Risiko,  zu viel zu bezahlen. 
    • Finden Sie innerhalb von 100 Tagen ab der Bestellung bei Uhrzeit.org angebotene Produkt bei einem anderen Händler günstiger, erhält der Käufer nach Wahl von Uhrzeit.org den Differenzbetrag zwischen den beiden Preisen erstattet oder kann das Produkt gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

    • Das Vergleichsangebot muss von einem regulären deutschen Fachhändler (Sitz in Deutschland)  und bei diesem auch lieferbar sein. 

    • Als Vergleichspreis gilt jeweils der Verkaufspreis inklusive Porto und etwaigen Nebenkosten.

    • Bitte schicken Sie uns den Link zu dem Konkurrenzangebot, damit wir dieses prüfen können.
    Sollten Sie ihren Wunschartikel bereits jetzt bei einem Fachhändler mit Sitz in Deutschland billiger gefunden haben, senden Sie uns bitte den Link zu und wir prüfen auch vorab, ob wir Ihnen ein vergleichbares Angebot machen können.
    , bei uhrzeit.org kaufen Sie ohne Preisrisiko!

Bewertungen

Für dieses Produkt wurde noch keine Bewertung abgegeben
Ihre Bewertung

Um eine Bewertung dieses Produkts vornehmen zu können, müssen Sie als Kunde eingeloggt sein. Klicken Sie hier, um sich anzumelden.



12345    von 5 Punkten

Alter:

Wenn Sie einen Namen eingeben wird dieser neben der Bewertung angezeigt.

Bitte geben Sie eine kurze Begründung von mindestens 2-3 Sätzen an.:



():




Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Ähnliche Produkte

Kundenmeinungen zu Uhrzeit.org

Mehr von:


Uhrzeit.org verwendet - wie fast jeder Internetdienst - Cookies
Info OK
loading....