Uhrzeit.org Blog

Marken und ihre Historie: NIXON

Karo
von Karo

In unserer Reihe Marken und ihre Unternehmensgeschichte dreht sich heute alles um die Marke Nixon:

Viele Uhrenmarken leben häufig auch lange Jahre nach ihrer Entstehung vom Image ihres Gründers. Der Grundgedanken der Person, die die jeweilige Marke ins Leben ruft, bleibt als roter Faden bestehen. Dies ist unbestreitbar auch bei Nixon der Fall.
Alles begann in Kalifornien mit einem Mann Namens Chad DiNenna.
Dieser junge Mann, seines Zeichens schon seit der Kindheit begeisterter Extremsportler (Snowboarder, Skateboarder und Surfer) bemerkte folgendes Phänomen: Es gab zum damaligen Zeitpunkt keine Uhr, die auf seine Szene und seinen Freundeskreis maßgeschneidert war. Viele seiner Kollegen bemerkten dies ebenfalls, beendeten die Suche und benutzten derweil das Handy als Zeitmesser. Doch nicht Chad DiNenna. Der Gedanke beschäftigte ihn so stark, dass er sich den talentierten Ingenieur Andy Laats ins Boot holte und ihn von seiner Vision überzeugte. Im Jahr 1997 folgte die Gründung ihrer eigenen Marke. So war schließlich die Marke Nixon geboren.

Es dauerte nicht lange, da trugen nicht nur Chads Freunde seine Uhrenmodelle, sondern ein Großteil der gesamten kalifornischen Surferszene und Skateboarder.
Dieser Erfolg führte letztlich dazu, dass auch außerhalb Kaliforniens von Nixonuhren die Rede war.
In den darauffolgenden Jahren blieb der Fokus von Nixon weiterhin auf diesem Klientel. Doch Chad DiNenna & Co schafften den Spagat und meisterte es ebenfalls neue Zielgruppen mit seinen interessanten Kreationen und ansprechenden Designs zu erschließen.
So ist Nixon schon lange in aller Munde. Durch das jährliche Entwickeln des Sortiments wird Nixon auch die folgende Jahre prägen und maßgeblich beeinflussen.

Nixons starker Bezug und die Begeisterung an verschiedene Sportarten führten dazu, dass die Marke inzwischen zwei Turniere veranstaltet.
Nixon Surf Challenge Die Grundidee von der sogenannten „Nixon Surf Challenge“ entstand, als eine befreundete Gruppe der Nixon Team Riders zusammen surfen ging. Seit dem werden zu jedem Turnier viele Talente im Surfsport eingeladen, um an dem Event teilzunehmen. Bei dem Surfturnier geht es allerdings hauptsächlich darum Spaß zu haben.
Nixon Jibfest Das Nixon Jibfest ist ein Event, in dem das Hauptaugenmerk auf dem Snowboardsport liegt. Nach einer Abstinenz von 8 Jahren, kam die beliebte Veranstaltung im Jahr 2011 zurück. Auch hier werden bekannte und talentierte Snowboarder eingeladen, um sich an neuen Bahnen und Tricks zu versuchen.