Uhrzeit.org Blog

Heiter bis wolkig, Wetterstationen sind wahre Alleskönner

Karo
von Karo

Wer sich gerade fragt, wo der Sommer bleibt, dem können wir zwar nicht wirklich weiterhelfen, aber zumindest einen nützlichen Helfer ans Herz legen, der es wagt die ein oder andere Vorhersage in den Raum zu werfen und vielleicht endlich wieder für bessere Laune zu sorgen, wenn man morgens die Vorhänge zur Seite schiebt und permanent in einen wolkenverhangenen Himmel blickt. Wetterstationen sind, was das angeht, wahre Multitalente, zeigen sie nicht nur die aktuelle Uhrzeit und das Datum sondern messen mittels Sensor auch den aktuellen Luftdruck und können so berechnen wie sich das Wetter entwickeln wird. Je nach Modell und Preisklasse hat man verschiedene Features zur Auswahl und die Designs variieren von klassisch schlicht bis extravagant. Wer es gern etwas außergewöhnlich mag, der kommt bei den Wetterstationen von Oregon Scientific auf seine Kosten. Ob in Eiform oder als Cube, diese Modelle machen auch als Einrichtungsaccessoire eine gute Figur. Wanduhren sind da natürlich auch ein gutes Stichwort, dienen sie nicht selten auch zur optischen Verschönerung des Wohnraums und lassen oft viel Rückschlüsse auf die Vorlieben und Geschmäcker der Eigentümer zu. Ob Comicfiguren, Wanduhren im Bahnhofsuhren-Look, schlicht und klassisch, farbig oder eckig, auch hier ist die Auswahl groß und es gibt für jeden Geschmack die passende Wanduhr. Mehr zum Thema wohnen gibt es hier.