Uhrzeit.org Blog

Garmin MARQ: Die nächste Generation der Tool Watch

Am 23.3.2019 stellte Garmin seine neue MARQ Kollektion vor, die fünf Modelle umfasst, welche jeweils auf einen spezialisierten Einsatzbereich zugeschnitten sind. So gibt es das Driver Modell für den Motorsport, das Aviator Modell für Piloten, das Captain Modell für den Segelsport, das Expedition Modell für den Outdoor-Einsatz und das Athlete Modell für den Fitness-Bereich. Die einzelnen Uhren unterscheiden sich in ihren Funktionen, verfolgen jedoch alle das gleiche Motto: Leidenschaft. Neu definiert.

Was ist eine Tool Watch?

Die Kategorie der Tool Watches entstand im Jahre 1926 als die Schweizer Uhrenmarke Rolex die weltweit erste wasserdichte Uhr vorstellte – die Rolex Oyster. Damit landete die Marke damals einen regelrechten Coup und der erfolgreiche Weg für Tool Watches war geebnet. Zahlreiche weitere Innovationen wie 1952 die Breitling Navitimer, die die Entwicklung der Fliegeruhren maßgeblich beeinflusste, 1959 die Omega Speedmaster, die erste Uhr auf dem Mond und 1969 die Tag Heuer Monaco, die speziell für den Monaco Grand Prix entwickelt wurde, bestimmten die Historie der Tool Watches, die Garmin nun fortsetzen möchte.

Tool Watches zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie anwendungsspezifische Funktionen besitzen. Zu Beginn der Ära dieser Uhrenkategorie waren das beispielweise Wasserdichtigkeit oder eine selbstleuchtende Beschichtung des Zifferblattes. Garmin verbindet in seiner neuen Premium Kollektion nun Tool Watches mit den neuesten Technologien von Smartwatches und bietet damit die nächste Generation der Tool Watches an.

MARQ Driver 

Die MARQ Driver ist das Modell dieser Kollektion, das speziell für den Motorsport entwickelt wurde. Neben dem – in dieser Serie üblichen – Titan-Gehäuse verfügt diese Uhr außerdem über eine Keramik Lünette. Garmin setzt bei seinem neuen Aushängeschild auf die besten Materialien, die die Uhrenwelt zu bieten hat. Mit den über 250 vorinstallierten Rennstrecken und den exklusiven Racing-Funktionen wie die GPS basierte Rundenzählung und dem Track Timer, der Daten wie Rundenzeiten und die Durchschnittsgeschwindigkeit aufzeichnet, ermöglichen es präzise Daten über die Rennaktivitäten zu erheben.

  

Eine weitere nützliche Funktion ist das Last Summary Race. Dieses Feature wertet relevante Informationen ihres letzten Rennens, wie die schnellste Runde, die Rundenanzahl und maximale Geschwindigkeit, aus. Diese Tool Watch bietet die Möglichkeit noch mehr über seine Rennaktivitäten zu erfahren und das weltweit auf den berühmtesten Strecken mit höchster Präzision.

MARQ Aviator

Für alle Piloten und Hobby-Flieger hat Garmin die MARQ Aviator geschaffen. Auch bei diesem Modell setzt Garmin bei der Wahl der Materialien überwiegend auf Titan und Keramik. Doch die smarte Fliegeruhr setzt nicht nur auf hochwertige Verarbeitung, sondern so wie alle anderen Modelle auch auf nützliche Funktionen. Mit der vorinstallierten weltweiten Flughafendatenbank ist es möglich eine Notfallnavigation einzurichten, die dann mit einem einzigen Knopfdruck aktiviert werden kann.

  

Des Weiteren bietet Garmin eine Weltzeitfunktion – damit können neben der aktuellen bis zu zwei weitere Zeitzonen mit einem dazugehörigen Flughafencode angezeigt werden. Durch Features wie einen HSI (Horizontaler Situations-Indikator) und die Verbindung zu Garmin Cockpit erweitert die Tool Watch ihr Cockpit um ein weiteres zuverlässiges Instrument. Doch auch die Anzeige von wichtigen Wetterinformationen über NEXRAD und eine Logbuchaufzeichnung erweitern ihre Möglichkeiten vor, während und nach einem Flug.

MARQ Captain

Damit auch zu Wasser eine neue Ära der Tool Watches eingeläutet wird, hat Garmin die MARQ Captain entwickelt. Diese speziell auf den Segelsport zugeschnittene Uhr setzt neben Titan und Keramik auf ein weiteres hochwertiges Material: Das Armband ist aus gewebtem Jacquard-Weave Nylon hergestellt. Diese innovative Tool Watch erscheint durch ihre zahlreichen hilfreichen Funktionen wie ein weiterer Mann an Bord. Mit dem Regatta Timer, der Daten wie die Distanz und Zeit bis zur Startlinie zur Verfügung stellt und dem Wendeassistent, der Informationen zum Anluven und Abfallen liefert, ist die Uhr der ideale Begleiter für Regatten und Wettkämpfe auf dem Wasser.

  

Doch auch die Sicherheit an Bord steigt mit dem Einsatz dieses Modells – die Mann über Board Funktion markiert mit nur einem Knopfdruck den Standort den Standort und startet sofort eine Navigation zu diesem Standort. Außerdem ist es möglich die MARQ Captain direkt mit dem Bordsystem des Schiffs zu verbinden und sogar der Autopilot kann über die Uhr gesteuert werden.

MARQ Expedition

Mit der MARQ Expedition vereint Garmin all das Wissen aus dem Outdoor-Bereich, was die Marke über ihre langjährige Geschichte gesammelt hat und entwickelt damit eine innovative Tool Watch. Mithilfe der Orientierungs-App und der 360-Grad Kompass Lünette kommt der Träger nie vom Weg ab. Zusammen mit den vorinstallierten topografischen Karten ist es möglich präzise Navigationen zu starten und beispielsweise POIs zu setzen. Doch auch für längere, wochenlange Abenteuer ist diese Uhr ein geeigneter Begleiter. Mit der Expeditions-App erhöht sich die Akkulaufzeit auf bis zu 4 Wochen, wobei keinesfalls auf wichtige Funktionen wie GPS-Navigation, eine Notfallnavigation und ein Track Log verzichtet wird.

  

Neben klassischen Sensoren wie einem Barometer und einem Höhenmesser bietet die Uhr zudem die Möglichkeit Daten über den Träger der Uhr zur Verfügung zu stellen. Mit dem Pulse Ox-Sensor ist es beispielsweise möglich den Blutsauerstoff zu messen. Damit auch in Notfallsituationen in der Wildnis eine Kommunikation zur Außenwelt möglich ist, ist die MARQ Expedition kompatibel mit Garmin inReach Geräten – ein echter digitaler Schutzengel!

MARQ Athlete

Auch für das mittlerweile wohl beliebteste Segment für Tool Watches bzw. Smartwatches – dem Fitness-Bereich – hat Garmin ein neues Modell entwickelt: Die MARQ Athlete. Mithilfe der speziell für Sportler entwickelten Lünette ist es möglich jederzeit die aktuelle VO2 max (maximale Sauerstoffaufnahme) und die empfohlene Erholungszeit abzulesen. Gerade für den Laufsport bietet diese Uhr zahlreiche nützliche Funktionen. So zeichnet sie Daten wie die Trainingsbelastung, Schrittlänge und Bodenkontaktzeit auf. Anhand dieser Daten werden dann Laufzeitprognosen ermittelt, die anhand grafischer Darstellungen die zukünftige Leistungsentwicklung berechnen.

  

Mit der Popularity Routing App ist es möglich die besten Lauf- und Radstrecken zu finden und direkt eine Navigation auf der Tool Watch zu starten. Die MARQ Athlete optimiert nicht nur das Training, sondern durch die gezielte Ausgabe und Auswertung von Performance Daten auch die Leistungsfähigkeit des Trägers.

Durch Spezialisierung der einzelnen Modelle der MARQ Kollektion schafft es Garmin, jeglicher Anforderung an eine Tool Watch gerecht zu werden. Jede der fünf Uhren lässt keine Wünsche der jeweiligen Zielgruppe offen und bietet einen idealen Begleiter für den Einsatzbereich – die perfekten Voraussetzungen um als weiterer Meilenstein in die Geschichte der Tool Watch einzugehen!