Uhrzeit.org Blog

Automatikuhren für Damen: Union Glashütte Sirona Datum Damenuhr

Karo
von Karo

Frauen und Männer unterscheiden sich im Shoppingverhalten ganz wesentlich. Während Frau das Shoppen an sich in seiner Reinkultur zelebriert und sich oftmals auch vollkommen planlos durch die Geschäfte bewegt, gehen Männer in der Regel sehr viel zielgerichteter ans Werk und wissen vorher ganz genau was sie wollen. Die Vorstellung, sich durch überfüllte Läden zu drängeln und inspirieren zu lassen, erscheint ihnen oftmals vollkommen absurd. Frauen hingegen mögen vielleicht im Hinterkopf haben, dass sie dieses oder jenes gebrauchen können, verwerfen diese Pläne aber relativ schnell wieder, wenn sie all die hübschen Arrangements auf den Ständern und Regalen präsentiert bekommen. Die Kreditkarte glüht und Frau schleppt die Ausbeute stolz und erschöpft nach Hause.

Beim Thema Uhren sieht das schon wieder ganz anders aus. Gerade hochwertige Uhren, die nicht nur schön aussehen, sondern auch was können, bedürfen einiger Recherche und Überlegungen bevor man sich für eines der begehrten Zeitmesser entscheidet. Frauen haben in der Regel zwar eine ähnlich große Sammlung an Armbanduhren wie Männer, diese dürfte aber vorrangig aus Modeuhren bestehen, während die Herren der Schöpfung Uhren oftmals auch als Wertanlage betrachten. Dabei gibt es auch schöne Automatikuhren für Damen, die es wert sind, einen Blick zu riskieren. Eine davon ist die Sirona Datum aus dem Hause Union Glashütte. Meiner Meinung nach schafft sie den perfekten Spagat zwischen hochwertiger Automatikuhr und Accessoire. Ich habe mir dieses besondere Stück mal genauer angeschaut und die´Highlights mal zusammengefasst:

Das Gehäuse ist aus hochwertigen Edelstahl 316L hergestellt und hat eine polierte Oberfläche, dass durch ein Perlmutt-Zifferblatt komplettiert ist. Auf dem äußeren Zifferblattring befindet sich eine vollständige Minuterie. Die Indizes werden durch funkelnde Diamanten mit Achtkantschliff verziert Durch das beidseitig-entspiegelte Saphirglas kommt die volle Pracht des Zifferblattes zur Geltung. Die Uhr wird mit einem U 2892A2 Automatikwerk mit 21 Steinen angetrieben. 28800 Halbschwingungen pro Stunden (4 Hz). Ein automatischer Aufzug mit Kugellager sorgt für eine Gangreserve von ca. 42 Stunden. Ein gepresster Glasboden aus Saphir gewährt einen Blick auf das arbeitende Uhrwerk. Der Gehäusedurchmesser beträgt ca. 32 mm. Das Gehäuse hat eine Höhe von ca. 8.2 mm, sowie ein Gesamtgewicht von 94 Gramm. Ein feines Gliederband aus hochwertigem Edelstahl sorgt für einen angenehmen Tragekomfort. Das Band wird mit einer Doppel-Faltschließe mit zwei Drückern verschlossen.